Irland Radreisen
Irische Fragen
  Connemara  |  Clare / Burren  | Connemara's Inseln | 10 Tage Spezial | 14 Tage Reise
 
Oft gestellte Fragen zu Radreisen in Irland

Welches Wetter ist zu erwarten
Die vielleicht am meisten gestellte Frage mit Hinblick auf Radtouren in Irland ist die Frage nach dem Wetter. Irland ist nicht gerade für Sonnenschein bekannt, aber das Wetter ist oft wesentlich besser als angenommen. Gerade im Mai/Juni kann es Wochen geben, ohne dass ein Regentropfen fällt. Es ist aber meistens so, dass das Wetter rasch wechselt, von Sonnenschein zu Regenschauer, bewölkt und wieder sonnig. Das Wetter wird vom Atlantik bestimmt und selbst im Hochsommer wird es nie bullig heiss, da eine kühlende Brise vom Meer her weht. Dies ist ideales Radfahrwetter.

 

 
Kylemore
 

 

 
 

Essen & Trinken

Irisches Essen geniesst nicht den besten Ruf, aber ist wesentlich besser als sein Ruf. Neben den traditionellen Irischen Gerichten wie Irish Stew stehen multikulturelle Küchen wie Thai, Indisch, Chinesisch, Vietnamesisch und Japanisch in den Städten zur Verfügung. Frischer Lachs, Forellen, Muscheln und andere Seefische sind Spezialitäten die Sie entlang der Küste geniessen konnen. Austern sind ebenfalls oft auf den Speisekarten.

Das Irische Frühstück ist legendär, es ist ein reichhaltiges gekochtes Mahl mit Bacon, Würstchen, Tomaten, Pilzen, Leber- und Blutwurst, zusammen mit dem traditionellen Brot (Weizen-Sodabrot). Idealerweise wird dieses reichhaltige Mahl mit starkem schwarzem Tee hinuntergewaschen, aber frischer Kaffee ist heutzutage auch in jedem B&B zu erhalten.

Kein anderes Getränk ist so mit Irland verbunden wie Guinness, und es wird gesagt, dass es nirgends so gut schmeckt wie in Irland und die Iren werden Ihnen zudem sagen, dass es zudem von Pub zu Pub unterschiedlich schmeckt. Ein gutes Pint of Guinness sollte relativ kühl sein und dicht und der cremige Kopf sollte am Glas in Ringen beim Drinken haften bleiben. Neben Guinness gibt es aber auch noch eine Anzahl anderer Irischer Biere, die es wert sind versucht zu werden, wie zum Beispiel Murphy's oder Beamish, Smithwick's oder Kilkenny. Die Iren waren aber auch Pioniere in der Entwicklung von Whiskey (beachten Sie den Unterschied in der Schreibweise, hier in Irland mit einem "e" vor dem y), die bekanntesten Marken sind Power's, Bushmills und Paddy's oder Jameson's. Bekannte Abwandlungen des Irischen Whiskeys sind Bailey's Irish Cream (ausser Baileys gibt es auch noch andere Marken wie Collerans). Nicht zu vergessen sind Irish Coffee ein Mix von starkem Kaffee, Whiskey und Sahne.

Bevölkerung

Die Bevölkerung der ganzen Insel ist ca 5.5 Mil, wobei ca 4.2 Mil in der Republik leben. Die ersten Iren stammen von einer keltischen Rasse ab, die sich dort lange vor 1AD ansiedelten. Die Irische Geschichte ist voller Kriege und Tragödien und oft mit Eingriffen von England verbunden, und manche Iren fühlen Animosität gegenüber ihren britischen Nachbarn und so ist es am Besten strittige politische Diskussionen zu vermeiden. Bitte machen Sie nicht den Fehler zu denken, dass Irland von Britain regiert wird, dass Leprechauns existieren, oder dass Irland den Veränderungen der Industrialisierung entgangen ist. Dublin und die anderen grosseren Städten sind ziemlich multikulturell mit Chinesischen, Asiatischen und Afrikanischen Stadtteilen.

Sprache

The nationale Sprache ist Englisch, auch wenn Sie manchmal denken könnten, dass die Iren eine ganz andere Sprache sprechen, da die regionalen Dialekte recht ausgeprägt sind, und manche sind sehr schwer zu verstehen. Neben Englisch existiert auch noch die ursprüngliche Irische Sprache eine Version des Gälischen, hier in Irland 'Irish' genannt. Irish wird nach wie vor von ca 5% der Bevölkerung gesprochen, meist in den sogenannten 'Gaeltacht' Gebieten. Die Sprache wird in allen Schulen unterrichtet und 'Irish' Radiosender und Fernsehstation versuchen die Sprache am Leben zu erhalten.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an
sales@irland-radreisen.com

Auf irland-insi.de finden Sie eine ständig wachsende Sammlung von Informationen über Irland, und besonders über Connemara.

 

   
 
Burren


© Irland Radreisen 2005 - 2019