Irland Radreisen
irish scenery
  Connemara  |  Clare / Burren  | Connemara's Inseln | 10 Tage Spezial | 14 Tage Reise
 
Radurlaub im Westen Irlands, besuchen Sie Connemara's wunderschöne Inseln

Dies ist eine selbstgeführte Radreise, bei der Sie Gelegenheit haben die wunderschönen Inseln vor der Küste Connemaras zu besuchen. Dabei werden Sie eine Nacht auf der Aran Insel von Inismor verbringen, und Sie können die Inseln von Inishboffin und Clare besuchen. Connemara, ganz im Westen von Irland gelegen, besticht durch die Vielzahl herrlicher und unterschiedlicher Landschaften, weil die Fischerdörfer und kleine Marktstädtchen die während des Radurlaubes besucht werden einen Einblick in Land und Leute gewähren. Die Strassen gehen um die Berge herum anstatt über sie, so dass das Terrain für Radfahrer aller Stufen geeignet ist.

Unterkunft ist in auserlesenen, netten B&Bs, alle Zimmer mit eigenem WC/Dusche. Abendessen können während dieses Programmes nach eigenem Belieben in Restaurants, Pubs, oder Hotels gewählt werden und sind nicht inbegriffen.

Wir bieten Ihnen einen Basispreis, und es bleibt Ihnen freigestellt, ob Sie den Gepäcktransport während des Programmes als zusätzliche Leistung mitkaufen möchten. Wir stellen Kartenmaterial, Hinweise und Tips zu den Sehenswürdigkeiten zur Verfügung. Und im Falle eines Notfalles stehen wir Ihnen zur Verfügung (24 Stunden Telefon Nummer).

24- oder 27-Gang Hybrid Tourenrad von Stevens mit Freilauf sowie Lenkertasche kann geliehen werden und falls gewünscht können Gepäcktaschen dazu gebucht werden

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an
sales@irland-radreisen.com

 
radfahren entlang der Connemara Küste
 

 

Radreiseprogramm:

 
 

1. Tag
Ankunft in Oughterard (wir helfen gerne mit Busplänen oder im Falle von sehr späten Flügen senden Taxi - extra). Unterbringung in Gästehaus/B&B. Falls gebucht steht Ihr Leihrad und die nötigen Unterlagen im ersten Quartier bereit. Oughterard ist ein reges Fischerdorf direct am Lough Corrib (Lough ist irisch für See) gelegen. Lough Corrib ist einer der grössten Seen in Irland.

2. Tag – Oughterard - Rossaveal (Fähre auf die Aran Insel von Inishmore) (25km – 36km)
Die heutige Tagesetappe bringt Sie zuerst Inland entlang von glitzernden Seen und durch Moorgebiete an die Atlantikküste im Süden Connemaras, wobei Sie herrliche Blicke gegen die Connemara Berge geniessen können. Von Rossaveal aus geht die Fähre (Überfahrt 50min) direkt auf die Aran Insel von Inishmore, die grösste der drei Aran Inseln. Inishmore ist berühmt durch die Überreste von Ringforts (3000 - 4000 Jahre alt) wobei Dun Aenghus das wohl bekannteste ist, sowie frührchristliche Kirchen und Klöster. Die kleinste Kirche Europas ist ebenfalls auf der Insel zu finden. Da keine Autofähren mit den Inseln verkehren sind die Strassen verkehrsfrei (ausser den einheimischen Autos und den Minibussen die sich Ausflüglern ohne Fahrrad anbieten). Die Landschaft der Insel ist total anders als die Connemara Landschaft, das Gestein ist Karst und das sonst allgegenwärtige Moor ist hier nicht vorhanden. Die Fauna ist deshalb auch total anders. Verbringen Sie die Nacht auf dieser Insel und geniessen Sie das Inselleben für eine Nacht.

Aran Inseln 3. Tag – Inishmore – Roassaveal - Clifden (56km oder 65km)
Verbringen Sie den Morgen damit um das Black Fort (schwarze Burg) zu besuchen, dieses hat eine herausragende Position, drei Seiten fallen steil in den Atlantik und die 4. Seite wird durch die dicken Mauern beschützt. Es bleibt auch noch etwas Zeit um die berühmten Aran Sweater in den Läden am Hafen zu bestaunen bevor die Mittagsfähre Sie wieder aufs Connemara Festland bringen wird. Von hier aus geht die Radfahrt entlang der Küste und dann über zwei Abschnitte von "bogroad" Moorstrassen zur Markstatt von Clifden. Verbringen Sie hier die nächsten zwei Nächte.

4. Tag – Clifden (mehrere Möglichkeiten) entlang der Atlantikküste
Heute haben Sie die Möglichkeit die Insel von Inishboffin zu besuchen. Die Fähre geht von Cleggan (10km von Clifden). Sollten Sie es vorziehen auf dem Festland zu bleiben bietet sich eine Runde vorbei an herrlichen Stränden zum Fischerdorf Roundstone mit seinen traditionellen Instrumentenbauhandwerk (bodhrans). Danach haben Sie vielleicht noch Zeit um eine Runde um die Sky Road zu drehen, die Sie mit herrlichen Ausblicken auf den Atlantik und die Inseln die darin liegen belohnen wird.



5. Tag – Clifden – Leenane (75km oder 62km)
Verschiedene Möglichkeiten die heutige Strecke zu gestalten – vielleicht über einsame Sumpfheiden zum Killary Harbour, Irlands einzigem Fjord. Es lohnt ein Besuch des Connemara National Parks, dessen Informationszentrum Aufschluss über die geologischen Begebenheiten als auch über Fauna und Flora gibt, als auch ein Besuch der Abtei von Kylemore Abbey (Eintrittspreise nicht inbegriffen).

6. Tag – Leenane – Westport (53km oder 64km )
Heute werden Sie durch grüne Täler, über Hochmoore, und vorbei an Seen und Bächen in die Grafschaft von Mayo radeln. Diese Radvariante bringt Sie über einen kleinen Bergpass zu einem der schönsten Seen der Gegend und Sie werden darüberhinaus mit einem einfachen Radeln entlang Lough Mask, der durch seine Inseln besticht, belohnt. Westport ist ein farbenfrohes Marktstädtchen, verbringen Sie hier die nächsten zwei Nächte und es wird Ihnen wiederum nicht schwerfallen Pubs zu finden, sogar welche in der Sie die traditionelle Irish Musik geniessen können.

7. Tag – Westport – Westport (ca 68km)
Wiederum haben Sie heute die Möglichkeit eine Insel zu besuchen, Clare Island kann von Roonagh (15km) aus erreicht werden. Oder falls Sie lieber etwas mehr radeln benutzen Sie den letzter Tag um eine der schönsten Radrunden die Sie sich vorstellen können, dabei werden Sie zuerst und das recht einsame Tal von Drummin kommen und danach auf den Doolough, einem herrlichen Bergsee im Rücken des höchsten Berges Mweelrea, stossen bevor Sie ins Dorf von Louisburgh kommen, von wo aus es entlang dem Atlantik und der Clew Bay zurück nach Westport geht, zu drehen. Dabei werden Sie im Schatten von Croagh Patrick (Irlands heiligem Berg) radeln. Sie können das Besucherzentrum in Murrisk besuchen und falls Sie Muse haben den Berg etwas erklimmen. Als weitere Alternative können Sie auf dem Great Western Greenway weg vom Verkehr in Richtung Achill Island radeln. Dies ist der erste Radweg in Irland auf den Ueberresten der alten Bahnlinie die einst von Westport nach Achill Island führte.

8. Tag
Abfahrt nach dem Frühstück (wir helfen gerne mit Taxibuchung und Zug- und Busfahrplänen). Dublin kann von Westport aus mit dem Zug in 3.5 Std erreicht werden, falls Sie Ihren Urlaub in der Irischen Hauptstadt verlängern möchten.


 

Radreisebeginn:
Diese Radtour kann jeden Tag von Mitte April bis Mitte Okt begonnen werden.

Preise '19:
alle Preise sind in Euro pro Person


Basis Radtour €645
(Einzelzimmerzuschlag) €200

Zusätzlich kann gebucht werden:
Fabrradmiete: €115
Gepäcktransport - €250
(Gepäcktransport pro Gruppe nicht pro Radler)

Das Gepäck verbleibt auf dem Festland, für die Nacht auf den Aran Inseln nehmen Sie was Sie benötigen in Gepäcktaschen mit.

Küstenlandschaft
 
Connemara


© Irland Radreisen 2005 -  2019